Der Nordsee-Strand von Texel

Der Nordsee-Strand von Texel liegt an der Westseite der Insel, also der zur Nordsee hingewandten Seite. Was sich als überflüssige Bemerkung anhört, ist dennoch wichtig für die Urlaubsplanung: Auf der anderen, zum Wattenmeer gerichteten Seite der Insel, gibt es - außer dem kleinen Wattenstrand - keinen Strand; nur einen Deich aus Stein und Beton. Wer also seinen Urlaub auf Texel in Strandnähe verbringen möchte, der sollte die Nordsee-Seite wählen und dort am besten den Badeort De Koog. Dies ist der einzige Ort auf Texel, der direkt am Nordsee-Strand liegt und nicht durch Dünen vom Meer getrennt ist.

Schwimmen, sonnen, genießen

Der Nordsee-Strand auf Texel ist 30 Kilometer lang, breit und feinsandig. Man kann dort ewig lang spazieren gehen oder ganz entspannt in der Sonne liegen. Die Kinder können spielen und sich im größten Sandkasten, den man sich nur wünschen kann, austoben. Und natürlich lädt die Nordsee zum Schwimmen, Wind- und Kitesurfen und Segeln ein.

Tipp: Strandpavillon Paal 17

Der Strandpavillon Paal 17, der direkt hinter Ecomare bei De Koog am Meer liegt, hat Kult-Status. Er wurde bereits mit Preisen überhäuft - und das zu Recht! Das Essen schmeckt fantastisch und man hat einen traumhaften Blick über den Strand und das Meer.

Hotels in De Koog

Wer auf der Suche nach einem Appartement, B&B, einer Pension oder einem Hotel direkt am Texeler Nordsee-Strand ist, der sollte sich mal die Hotels in De Koog ansehen. Die Hotels dort liegen alle in fußläufiger Entfernung vom Strand.